Integrierte Stadtteilentwicklung

Bergedorf-Süd


Bergedorf-Süd

Integrierte Stadtteilentwicklung

Bergedorf-Süd

Hier finden Sie rund um das Fördergebiet Bergedorf-Süd Informationen und Möglichkeiten den Entwicklungsprozess mitzugestalten.

Um das Gebiet Bergedorf-Süd attraktiver zu machen, greifen verschiedene Förderprogramme ineinander und werden im Auftrag des Bezirksamtes Hamburg Bergedorf und der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt durch das Gebietsmanagement und die Energetische Stadtsanierung umgesetzt.


Gebietsentwicklung

Willkommen im Stadtteilbüro

Willkommen im Stadtteilbüro

Mit dem Stadtteilbüro als zentrale Kontakt- und Anlaufstelle sind die Gebietsentwickler Ihre Ansprechpartner für alle Belange im Fördergebiet Bergedorf Süd. Die Gebietsentwickler der steg Hamburg mbH unterstützen das Bezirksamt Bergedorf bei der Umsetzung des Integrierten Entwicklungskonzeptes (IEK), dem Management konkreter Projekte sowie bei der Koordination der Projektbeteiligten.

Öffnungszeiten Stadtteilbüro Bergedorf-Süd:
Dienstag, 10.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch, 16.00 - 18.00 Uhr

Termine & News

Projekte

Projekte

Panoramafotos online

Panoramafotos online

Mit den Interaktiven Panoramafotos haben Sie die Möglichkeit, Teile des Fördergebiets aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Weiterlesen …


Stadtteilzeitung

Stadtteilzeitung Bergedorf-Süd, Nr. 12/2016

KuLaBe • Rückblick Fest Am Brink • Ein Rundgang durch Bergedorf-Süd • Einladung zum 2. Geschichtstreff • Neues vom Energetischen Sanierungsmanagement • Ladies in Bergedorf • Neubauvorhaben Rektor-Ritter-Straße/Töpfertwiete • Brookdeichcup 2016
Publikation downloaden


Newsletter

Gebietsentwicklung Bergedorf-Süd - Newsletter 15

Die Nachbarschaft Am Brink lädt ein! • Neues vom Energetischen Sanierungsmanagement (EnSam) • In Bau: Neue Wohnungen in Bergedorf-Süd
Publikation downloaden


Energetische Stadtsanierung

Energetische Stadtsanierung / Energetisches Sanierungsmanagement Bergedorf-Süd

Energetische Stadtsanierung / Energetisches Sanierungsmanagement Bergedorf-Süd

Mit einem Anteil von ca. 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland entfällt ein Großteil auf den Gebäudesektor. Der energetischen Sanierung von Gebäuden kommt daher für den Klimaschutz und dem Erreichen der Klimaschutzziele der Bundesregierung und der Freien und Hansestadt Hamburg eine besonders wichtige Rolle zu. Insbesondere der Einsatz von Effizienzmaßnahmen bei der energetischen Sanierung birgt das größte Potenzial an CO2-Einsparungen und trägt zugleich zur Reduzierung von Energiekosten für Verbraucherinnen und Verbraucher bei.

Termine & News

Projekte


Impressum | nach oben